Förderung Photovoltaik Schwerin

In Schwerin und Mecklenburg-Vorpommern gibt es verschiedene Fördermöglichkeiten für Photovoltaikanlagen.
Eine aktuelle Förderung ist die Zuwendung für steckerfertige PV-Anlagen (Balkon-PV-Anlagen) durch das Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern.
 
Diese Förderung ist für Privatpersonen, Mietende in Wohngebäuden oder Eigentümer von selbstgenutztem Wohneigentum mit Erstwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern vorgesehen. Der Zuschuss beträgt maximal 500 EUR pro steckerfertiger PV-Anlage und Wohnungseinheit, jedoch maximal in Höhe der zuwendungsfähigen Ausgaben, sofern diese unter 500 EUR liegen. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, Förderungen für energetische Sanierungen der Stadt Schwerin zu nutzen, die über den Investitionszuschuss für die energetische Sanierung von Wohngebäuden beantragt werden können.
 
Die Klimaschutzförderrichtlinie Unternehmen des Landes Mecklenburg-Vorpommern bietet ebenfalls Fördermöglichkeiten für Photovoltaikanlagen.
 
Die Antragsstellung erfolgt über die zuständigen Stellen in Mecklenburg-Vorpommern. SolarTec-LuMa bietet Solar Komplettanlagen an, die individuell veränderbar sind und auf Anfrage montiert werden.
 
Die Anlagen beinhalten PV-Module, Wechselrichter, Unterkonstruktion, Kabelset, Lieferung der Ware, Montage der PV-Anlage, Leihgerüst, Installation der PV-Anlage, Anmeldung der PV-Anlage und 1 Jahr kostenlosen Support. Die Landeshauptstadt Schwerin bietet ein Solar- und Gründachkataster an, das kostenlos und unabhängig eine erste Einschätzung des Dachpotenzials für Solarenergiegewinnung und Dachbegrünung liefert.
 
Diese Tools sind über www.solarkataster-schwerin.de und www.gruendach-schwerin.de erreichbar.